Heim­hil­fe

Heim­hil­fe

Heim­hil­fe

Unse­re Heimhelfer*innen unter­stüt­zen Menschen, die im Haus­halt nicht mehr zurecht­kom­men – auf­grund einer Krank­heit, des Alters oder ihrer Pfle­ge­be­dürf­tig­keit. Sie hel­fen mit und unter­stüt­zen im Haus­halt. In ihrer ein­fühl­sa­men Betreu­ung neh­men sie die beson­de­ren Bedürf­nis­se der Kund*innen wahr und sor­gen so auch für Ent­las­tung der pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen.

Die Dienst­leis­tung wird von aus­ge­bil­de­ten Heim­hel­fe­rIn­nen im Sin­ne der För­de­rung von Eigen­ak­ti­vi­tät und der Hil­fe zur Selbst­hil­fe durch­ge­führt. Betreu­ung zu Hau­se ist eine mög­li­che Alter­na­ti­ve zu einem Auf­ent­halt in einem Pfle­ge­heim oder in einer Kli­nik und sichert ein qua­li­täts­vol­les Leben in einer ver­trau­ten Umge­bung. Ange­hö­ri­ge von pfle­ge- und betreu­ungs­be­dürf­ti­gen Menschen kön­nen so bei der schwie­ri­gen Auf­ga­be der Pfle­ge zu Hau­se unter­stützt wer­den.

Wir unter­stützen bei:

Aktivitäten des täglichen Lebens
Haushaltsführung
Zubereitung von Mahlzeiten
Körperpflege

Die Zusammenarbeit mit Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialbereich bzw. mit anderen, in die Betreuung involvierten Personen ist für uns selbstverständlich.

Die Heimhilfe kann bis zu drei Mal täglich (morgens, mittags und abends) von Montag bis Sonntag und an Feiertagen in Anspruch genommen werden.

Die Heimhilfe wird durch den Fonds Soziales Wien gefördert. Für die Inanspruchnahme dieses Dienstes ist eine Anmeldung über die Beratungszentren Pflege und Betreuung zu Hause (bzP) notwendig.

Kontakt & Information
Wir informieren und beraten Sie gerne!
01/360 64-5555
Volkshilfe Wien
Pflege & Betreuung
Favoritenstraße 83
1100 Wien
Fördergeber
Die Volkshilfe Wien wird unterstützt durch Fonds Soziales Wien

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.