Daten­schutz­er­klä­rung

Daten­schutz­er­klä­rung — Erklä­rung zur Infor­ma­ti­ons­pflicht

Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten ist uns ein beson­de­res Anlie­gen. Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten daher aus­schließ­lich auf Grund­la­ge der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003,…). In die­sen Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen infor­mie­ren wir Sie über die wich­tigs­ten Aspek­te der Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men unse­rer Web­site.

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det so genann­te Coo­kies. Dabei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die mit Hil­fe des Brow­sers auf Ihrem End­ge­rät abge­legt wer­den. Sie rich­ten kei­nen Scha­den an. Wir nut­zen Coo­kies dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­lich zu gestal­ten. Eini­ge Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert, bis Sie die­se löschen. Sie ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen. Wenn Sie dies nicht wün­schen, so kön­nen Sie Ihren Brow­ser so ein­rich­ten, dass er Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert und Sie dies nur im Ein­zel­fall erlau­ben. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site ein­ge­schränkt sein.

Web-Ana­ly­se

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes PIWIK. Anbie­ter ist die Fir­ma Inno­craft mit Sitz in Neu­see­land. Die Daten lie­gen bei unse­rem öster­rei­chi­schen Web­site-Hos­ter, der Vier bis Sechs GmbH, und wer­den nicht an ein außer­eu­ro­päi­sches Dritt­land über­tra­gen. Dazu wer­den Coo­kies ver­wen­det, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Ihre Benut­zer ermög­licht. Die dadurch erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den auf den Ser­ver des Anbie­ters über­tra­gen und dort gespei­chert. Sie kön­nen dies ver­hin­dern, indem Sie Ihren Brow­ser so ein­rich­ten, dass kei­ne Coo­kies gespei­chert wer­den. Wir haben mit dem Anbie­ter einen ent­spre­chen­den Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen. Ihre IP-Adres­se wird erfasst, aber umge­hend anony­mi­siert. Dadurch ist nur mehr eine gro­be Loka­li­sie­rung mög­lich, wir kön­nen kei­ne Rück­schlüs­se auf Ihre Iden­ti­tät zie­hen. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit f (berech­tig­tes Inter­es­se) der DSGVO.

News­let­ter

Sie haben die Mög­lich­keit, über unse­re Web­site unse­ren News­let­ter zu abon­nie­ren. Hier­für benö­ti­gen wir Ihre E‑Mail-Adres­se und Ihre Ein­wil­li­gung, dass Sie mit dem Bezug des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Sobald Sie sich für den News­let­ter ange­mel­det haben, sen­den wir Ihnen ein Bestä­ti­gungs-E-Mail mit einem Link zur Bestä­ti­gung der Anmel­dung. Das Abo des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit stor­nie­ren. Sen­den Sie Ihre Stor­nie­rung bit­te an fol­gen­de E‑Mail-Adres­se: kommunikation@www.volkshilfe-wien.at Wir löschen anschlie­ßend umge­hend Ihre Daten im Zusam­men­hang aller künf­ti­gen News­let­ter-Aus­sendun­gen. Wir ver­sen­den unse­ren News­let­ter über Mail­Chimp (https://mailchimp.com) ein Pro­dukt der Fir­ma The Rocket Sci­ence Group mit Sitz in den USA und über­tra­gen daher zum Zweck der Ver­sen­dung Ihre Mail­adres­se an die­sen Dienst­leis­ter. Wir haben mit dem Anbie­ter einen ent­spre­chen­den Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

Foto- und Film­auf­nah­men bei Ver­an­stal­tun­gen

Wir möch­ten Sie dar­über infor­mie­ren, dass auf unse­ren Ver­an­stal­tun­gen Foto- und Film­auf­nah­men gemacht wer­den. Rechts­grund­la­ge dafür ist unser „berech­tig­tes Inter­es­se“ gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck der Reprä­sen­ta­ti­on der Orga­ni­sa­ti­on nach außen. Wir ver­öf­fent­li­chen aus­ge­wähl­te Fotos in unse­ren Medi­en, z.B. unse­rem Jour­nal, auf unse­rer Web­site, sowie unse­rem Social Media Auf­tritt auf Face­book. Wenn Sie nicht wün­schen foto­gra­fiert zu wer­den, dann respek­tie­ren wir das selbst­ver­ständ­lich. Bit­te signa­li­sie­ren Sie dies aktiv unse­ren Foto­gra­fIn­nen. Mit Ihrem Zutritt zur Ver­an­stal­tung ertei­len Sie der Volks­hil­fe Wien das Recht, Foto- und Film­auf­nah­men, die von Ihnen gemacht wur­den, ent­schä­di­gungs­los aus­zu­wer­ten.

Ihre Rech­te

Ihnen ste­hen grund­sätz­lich die Rech­te auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung, Daten­über­trag­bar­keit, Wider­ruf und Wider­spruch zu. Wenn Sie glau­ben, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gegen das Daten­schutz­recht ver­stößt oder Ihre daten­schutz­recht­li­chen Ansprü­che sonst in einer Wei­se ver­letzt wor­den sind, bit­ten wir Sie uns zu kon­tak­tie­ren. Sie haben aber auch das Recht sich bei der Auf­sichts­be­hör­de beschwe­ren. In Öster­reich ist dies die Daten­schutz­be­hör­de.
Öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de
Barich­gas­se 40–42
1030 Wien
https://www.dsb.gv.at/

Sie errei­chen uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten:

Volks­hil­fe Wien Gemein­nüt­zi­ge Betriebs-GmbH
Wein­berg­gas­se 77
1190 Wien
sekretariat@www.volkshilfe-wien.at
Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten Hr. Dani­el Schwarz errei­chen Sie unter datenschutz@www.volkshilfe-wien.at

Daten­schutz-Infor­ma­tio­nen

Uns sind Ihre per­sön­li­chen Daten wich­tig. Mit dem 25.5.2018 wur­de die Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) wirk­sam und mit ihr eine erwei­ter­te Infor­ma­ti­ons­pflicht. Des­halb set­zen wir Sie in die­sem Schrei­ben über die im Zuge Ihrer Betreu­ung durch­ge­führ­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen sowie über Ihre Daten­schutz­rech­te in Kennt­nis. Durch die Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung haben sich unse­re Arbeits­ab­läu­fe nicht geän­dert, wir betreu­en Sie wei­ter­hin mit der glei­chen Sorg­falt und koope­rie­ren mit den­sel­ben Part­nern.

Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten inner­halb unse­rer Orga­ni­sa­ti­on

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den im Rah­men der Betreu­ung elektronisch/ und manu­ell in Papier­form zu den Zwe­cken der Bera­tung und Betreu­ung der FAWOS zur Delo­gie­rungs­prä­ven­ti­on ver­ar­bei­tet. D.h. wir spei­chern Ihre Daten, die wir bei der Auf­nah­me von Ihnen erho­ben haben in unse­rem Sys­tem. Außer­dem wer­den auch im Lau­fe Ihrer Betreu­ung Daten von Ihnen erfasst und von uns gespei­chert, um Ihre Betreu­ung zu doku­men­tie­ren.

Daten, die nicht direkt von Ihnen erho­ben wur­den

Um Ihre Bera­tung bzw. Betreu­ung zu ermög­li­chen, bezie­hen wir rele­van­te Daten von z.B.: Bezirks­ge­rich­ten, Haus­ver­wal­tun­gen, Haus­ei­gen­tü­mern und deren Rechts­ver­tre­tung, ande­ren Magis­trats­ab­tei­lun­gen, ande­ren sozia­len Ein­rich­tun­gen.

Über­mitt­lung an Emp­fän­ger außer­halb unse­rer Orga­ni­sa­ti­on

Um Ihre Betreu­ung sicher zu stel­len, unse­ren hohen Qua­li­täts­stan­dard zu wah­ren und den gesetz­li­chen Pflich­ten nach­zu­kom­men, über­mit­teln wir Ihre im jewei­li­gen Ein­zel­fall rele­van­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen bzw. ver­trag­li­cher Ver­ein­ba­run­gen an fol­gen­de Stel­len:

  • Bezirks­ge­rich­te
  • Haus­ver­wal­tun­gen
  • ande­re Magis­trats­ab­tei­lun­gen
  • ande­re sozia­le Ein­rich­tun­gen

Spei­cher­dau­er

Ihre Daten wer­den bei uns nur so lan­ge gespei­chert, wie es gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist. Kon­kret bedeu­tet das, dass Ihre Daten, die Teil der Doku­men­ta­ti­on sind, 10 Jah­re nach der Been­di­gung Ihrer Betreu­ung ver­nich­tet wer­den.

Ihre Daten­schutz­rech­te

Die DSGVO räumt Ihnen ver­schie­de­ne Daten­schutz­rech­te ein. Sie haben grund­sätz­lich das Recht auf Auskunft[1], Berichtigung[2], Löschung[3], Einschränkung[4], Datenübertragbarkeit[5] und Wider­spruch. Außer­dem haben Sie das Recht auf Beschwer­de bei der Daten­schutz­be­hör­de, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unge­setz­li­cher Wei­se erfolgte.[6]


 

[1] Sie haben das Recht auf Aus­kunft über die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß Arti­kel 15 (DSGVO)

[2] Sie haben das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten gemäß Arti­kel 16 DSGVO

[3] Sie haben das Recht auf Löschung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen gemäß Arti­kel 17 DSGVO;

[4] Sie haben das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen gemäß Arti­kel 18 DSGVO

[5] Sie haben das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gem. Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten bzw. an eine ande­re Orga­ni­sa­ti­on über­mit­telt zu bekom­men. Vor­aus­set­zung dafür ist, dass es sich um Daten han­delt, die von dem Ver­ant­wort­li­chen mit­tels auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren ver­ar­bei­tet wur­den und deren Ver­ar­bei­tung ent­we­der auf Ihrer Ein­wil­li­gung oder einem Ver­trag zwi­schen Ihnen und dem Ver­ant­wort­li­chen beruht.

[6] gemäß § 24 Daten­schutz­ge­setz