Gemein­sam Gesund­heit fördern

Gemein­sam Gesund­heit fördern

Gemein­sam Gesund­heit för­dern (GGF)

Das Pra­xis­pro­jekt Gemein­sam Gesund­heit för­dern hat zum Ziel, einen inno­va­ti­ven und pra­xis­taug­li­chen Ansatz zur part­ner­schaft­li­chen Gesund­heits­för­de­rung in der mobi­len Pfle­ge und Betreu­ung zu ent­wi­ckeln, umzu­set­zen und zu eva­lu­ie­ren. Dabei soll die Gesund­heits­kom­pe­tenz der Pfle­ge- und Betreu­ungs­be­dürf­ti­gen, der An- und Zuge­hö­ri­gen und der Pfle­ge- und Betreu­ungs­kräf­te glei­cher­ma­ßen geför­dert wer­den. Ganz in dem Sin­ne: Ich schau auf dich UND auf mich!

 

Lauf­zeit: 1. Jän­ner 2021 – 30. Juni 2023

 

Hin­ter­grund – war­um die­ses Projekt?

Mobi­le Pfle­ge und Betreu­ung ist nicht nur in Coro­na-Zei­ten ein Arbeits­be­reich mit gro­ßen Herausforderungen:1) Die Grup­pe der älte­ren, alten und hoch­be­tag­ten Per­so­nen wächst, ein mög­lichst lan­ger Ver­bleib zuhau­se mit hohem Wohl­be­fin­den wird ange­strebt. 2) An- und Zuge­hö­ri­ge sind zuneh­mend wich­ti­ge Partner*innen und mit hohen Anfor­de­run­gen kon­fron­tiert. 3) Die Erhal­tung der Arbeits­fä­hig­keit und Gesund­heits­för­de­rung der pro­fes­sio­nell täti­gen Pfle­ge- und Betreu­ungs­kräf­te ist ange­sichts des stei­gen­den Bedarfs und des Fach­kräf­te­man­gels ein wich­ti­ges Anlie­gen. Um all die­sen Her­aus­for­de­run­gen auch in Zukunft gut begeg­nen zu kön­nen, sind neue Wege einer Gesund­heits­för­de­rung, die allen Betei­lig­ten zugu­te kommt, zu beschreiten.

 

Inhalt des Projekts

  • IST-Ana­ly­se der gesund­heit­li­chen Belas­tun­gen und Res­sour­cen in allen drei Ziel­grup­pen (März – Nov. 2021)
  • Pla­nung von Maß­nah­men mit den Betei­lig­ten (Sept. 2021 – Feb. 2022)
  • Umset­zung von Gesund­heits­för­de­rungs­maß­nah­men (Jän. 2022 – Mai 2023)
  • Siche­rung der Nach­hal­tig­keit (März – Mai 2023)
  • Exter­ne Eva­lua­ti­on (lau­fend)

 

Ansprech­per­son

Mag.a Petra Dachs (Pro­jekt­lei­tung), E‑Mail: petra.dachs@volkshilfe-wien.at, Tel.: +43 676 8784 4931

  

Fördergeber*in/Finanzierung

Die Finan­zie­rung des Pro­jekts erfolgt durch den Fonds Gesun­des Österreich, die Wie­ner Gesund­heits­för­de­rung und durch Eigen­mit­tel der Volks­hil­fe Wien.

 

Kontakt & Information
Mag.a Claudia Knief
Fördergeber
Die Volkshilfe Wien wird unterstützt durch Fonds Soziales Wien

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.