INDI­BET

INDI­BET

INDI­VI­DU­EL­LE BETREU­UNG FÜR DEMEN­TE UND PSYCHISCH KRAN­KE MENSCHEN

Für Menschen in schwie­ri­gen Lebens­si­tua­tio­nen bie­tet die Volks­hil­fe Wien indi­vi­du­el­le Betreu­ung durch spe­zi­ell geschul­te Heimhelfer*innen an, die  von diplo­mier­ten Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­per­so­nen ange­lei­tet wer­den. In klei­nen Teams von jeweils vier Mitarbeiter*innen wer­den demen­te und psychisch kran­ke Per­so­nen betreut.

Seit 1995 wird die­se Betreu­ungs­form in die Pra­xis umge­setzt und seit 2003 in ganz Wien angeboten.

ZIEL­GRUP­PE:

  • sind erwach­se­ne, in Wien leben­de Personen,
  • die mehr­mals in sta­tio­nä­rer Behand­lung in psych­ia­tri­schen Kran­ken­häu­sern waren,
  • krank­heits­un­ein­sich­tig und unbe­han­delt sind,
  • mit sozia­len und/oder geron­to-psy­cho­lo­gi­schen Ein­schrän­kun­gen, die pro­fes­sio­nel­ler Beglei­tung bedür­fen, wel­che von den Kund*innen ange­nom­men wer­den muss.

NICHT BETREUT WER­DEN MENSCHEN:

  • mit aktu­el­ler Dro­gen­pro­ble­ma­tik (ille­ga­le Drogen)
  • mit Kin­dern unter 15 Jah­ren im sel­ben Haushalt
  • ohne Woh­nung

WIR BIE­TEN:

  • Hil­fe im all­tags­prak­ti­schen Bereich (Haus­halt, Kör­per­pfle­ge etc.)
  • sta­bi­li­sie­ren­den Sozialkontakt
  • Ver­net­zung mit ande­ren (psycho-)sozialen Einrichtungen und Stellen
  • Beglei­tung bei Arzt- oder Amtswegen
  • Unter­stützung im Umgang mit Medikamenten

INDI­BET betreut auch ohne psych­ia­tri­sche Behand­lung und nach­ge­hend. Wir unter­stüt­zen jene Menschen, die bedroht sind, ihr Leben nicht mehr in den Griff zu bekom­men. Ziel die­ser indi­vi­du­el­len Betreu­ung ist es, unse­re Kund*innen mög­lichst angst­frei, selbst­stän­dig und unab­hän­gig wer­den zu lassen.

 

Stand­or­te: 

 

Regi­on Nord-Ost 

Außen­stel­le: Arnold­gas­se 3/1, 1210 Wien

Regi­on Nord-West 

Außen­stel­le: Inne­rer Wäh­rin­ger Gür­tel 133, 1090 Wien (Stadt­bahn­bo­gen)

Regi­on Süd-Ost 

Außen­stel­le: Laxen­bur­ger Stra­ße 49–51, 1100 Wien

Regi­on Süd-West 

Außen­stel­le: Mar­ga­re­ten­gür­tel 36/2 1050 Wien

 

Fol­der INDIBET

PAL­LIA­TI­VE HOME CARE

Die Volks­hil­fe Wien wid­met sich im Bereich Pfle­ge & Betreu­ung in den nächs­ten Jah­ren als Schwer­punkt dem The­ma Hos­piz- und Pal­lia­tiv Care: mit dem Kon­zept “Pfle­ge & Betreu­ung in Wien 2030” stellt die Stadt Wien wich­ti­ge Wei­chen für die Zukunft. Die Schwer­punk­te lie­gen im mobi­len und teil­sta­tio­nä­ren Bereich sowie auf alter­na­ti­ven Wohn­for­men. Das Kon­zept beab­sich­tigt unter ande­rem auch den Aus­bau von Hos­piz- und Pal­lia­ti­ve Care Teams.

Der­zeit wer­den Mitarbeiter*innen der Volks­hil­fe Wien im Rah­men einer inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­bil­dung “Pal­lia­ti­ve Home Care” geschult: künf­tig kann das Leben und Ster­ben je nach Wunsch bis zuletzt unter qua­li­fi­zier­ter Betreu­ung zu Hau­se ermög­licht werden.

Hos­piz­kul­tur und Pal­lia­ti­ve Care in der mobi­len Pfle­ge und Betreu­ung zu Hause

Kontakt & Information
Wir informieren und beraten Sie gerne!
01/360 64-5555
Volkshilfe Wien
Pflege & Betreuung
Favoritenstraße 83
1100 Wien
Fördergeber
Die Volkshilfe Wien wird unterstützt durch Fonds Soziales Wien

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.