Zum Inhalt hüpfen

Buddies for Refugees

Über 65 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Die höchste Zahl, die der UN-Flüchtlingsrat jemals verzeichnet hat. Viele Flüchtende haben auf ihrem Weg in die Unsicherheit Dinge erlebt, die sie für den Rest ihres Lebens nicht vergessen werden können. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) gehören dabei einer besonders schutz- und unterstützungsbedürftigen Gruppe an.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die ohne Eltern geflohen sind oder ihre Eltern auf der Flucht oder bereits im Heimatland verloren haben. Sie stehen vor der Herausforderung, ohne bekannte Bezugsperson in einem neuen Land Fuß zu fassen und sich zu integrieren.

Alleine im Jahr 2016 stellten 4 551 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich einen Antrag auf Asyl, 400 davon waren unter 14 Jahre alt (Quelle: BM.I). Sie stehen nun vor der Herausforderung, ohne familiärer Anbindung in einem neuen Land Fuß zu fassen und sich zu integrieren.

Der Erwerb einer völlig neuen Sprache, das Kennenlernen anderer Kulturen, Einstellungen und Haltungen steht für diese Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. Hier leistet das Projekt Buddies for Refugees einen Beitrag, das grundsätzliche Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu stärken um ihnen den Alltag in Österreich zu erleichtern.

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien