Zum Inhalt hüpfen

Tanja Wehsely ist neue Geschäftsführerin der Volkshilfe Wien

„Bauen wir auf ein soziales Wien und eine gemeinsame Zukunft, ohne auf die Herkunft zu schauen“, forderte Tanja Wehsely in ihrer letzten Rede im Wiener Rathaus. Nach zwölf ereignisreichen politischen Jahren ist es soweit: Im Jänner 2019 ist Wehsely in die Geschäftsführung der Volkshilfe Wien eingetreten, ab 1. April ist sie alleinige Geschäftsführerin. Der derzeitige Geschäftsführer Otto Knapp geht nach fünf erfolgreichen und herausfordernden Jahren in Pension.

Ein Sprachrohr für benachteiligte Menschen zu sein, ist für die diplomierte Sozialarbeiterin Wehsely nichts Neues Mitte der 1990er-Jahre startete sie ihre Karriere in der Wiener Jugendarbeit und war unter anderem als Streetworkerin, Projektleiterin in der Mobilen Jugendarbeit, als Lektorin, Lobbyistin und in der Öffentlichkeitsarbeit aktiv. 2007 wechselte sie vom Verein Wiener Jugendzentren in die Politik. Die Bekämpfung von Armut und zurzeit massiv durch Türkis-Blau drohendem Sozialabbau sind Themen, die der Sozialexpertin besonders am Herzen liegen. „Wir stehen gemeinsam für das Recht auf ein gelingendes Leben und soziale Verantwortung. Wer hat, soll geben!“ Die Volkshilfe Wien als eine der größten gemeinnützigen Organisationen in Wien nimmt dabei eine führende Rolle ein, ist Wehsely überzeugt. „1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen dieses Leitbild in ihrer täglichen Arbeit mit. Der Verein Volkshilfe Wien gehört zudem mit über 3.000 Mitgliedern, Freiwilligen und Ehrenamtlichen zu einem der stärksten karitativen Vereine Wiens. Gemeinsam mit einer starken Stadt Wien, unseren Mitgliedern und SpenderInnen können wir ein starkes Zeichen setzen für mehr soziale Gerechtigkeit. Die Volkshilfe Wien, das sind viele Einzelne, die zusammen etwas Großes bewirken können!“

Tanja Wehsely sieht ihren neuen Aufgaben als Geschäftsführerin mit Freude entgegen: „Managen fasziniert mich schon lange: Anpacken, Verantwortung übernehmen, motivieren, im Team arbeiten. Ich möchte einen gemeinsamen Volkshilfe-Spirit!“ Nicht zuletzt durch ihre politische Tätigkeit ist Wehsely eine langjährige und umfassende Kennerin des Wiener Sozialsystems.

Die Volkshilfe Wien-Bereichsleiterin Finanz & Rechnungswesen Daniela Kimmel ist seit 1.1.2019 stellvertretende Geschäftsführerin.

Zur Person

Mag.a (FH) Tanja Wehsely, DSA war seit 2007 Abgeordnete des Wiener Landtags und Mitglied des Gemeinderates der Stadt Wien. Sie war u.a. Vorsitzende des Gemeinderatsausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Internationales. Die Netzwerkerin unterrichtet seit Jahren an der FH Campus Wien Public Relations und ist im Bereich Social Business/Entrepreneurship engagiert. 

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien