pro­jekt­ab­lauf

PRO­JEKT­AB­LAUF

Wir neh­men lau­fend Pat*innen in das Pro­jekt auf und orga­ni­sie­ren zwei Mal im Jahr (Früh­jahr und Herbst) Schu­lun­gen zur Vor­be­rei­tung auf die Tätig­keit. Auf­grund der Ein­schrän­kun­gen durch die Maß­nah­men zur Ein­däm­mung und Bekämp­fung des Coro­na-Virus (COVID-19) muss­te die heu­ri­ge Früh­jahrs-Run­de lei­der abge­sagt wer­den.

Die kom­men­de Run­de Bud­dies for Refu­gees ist nach aktu­el­lem Stand der Maß­nah­men und Bestim­mun­gen zum Umgang mit dem Coro­na-Virus (COVID-19) (Ende Juli 2020) geplant. Mög­li­che Ände­run­gen bzw. Adap­tio­nen des Pro­jekt­ab­lau­fes (z.B. Ein­schu­lun­gen oder Matchings) auf­grund einer ver­än­der­ten Situa­ti­on in Bezug auf das Coro­na-Virus sind mög­lich.

Im Rah­men des Pro­jekts orga­ni­sie­ren wir einen Info-Aben­d1, Erst­ge­sprä­che und Schu­lun­gen bzw. Fort­bil­dun­gen für neue wie auch bestehen­de Bud­dies. An die­ser Stel­le fin­dest du immer die Pla­nung für die nächs­ten Grup­pen an Pat*innen – die „Bud­dy-Grup­pen“. Am bes­ten schon heu­te in den Kalen­der ein­tra­gen.

Aktu­ell suchen wir wie­der Bud­dies für die …

BUD­DY-GRUP­PE XII

Beginn: Sep­tem­ber 2020

  • Info-Abend: Mon­tag, 07.09.2019, 17.30–19:00: Hier kannst du dich näher über das Pro­jekt infor­mie­ren. Pro­jekt­lei­ter Chris­tof Bert­hold erzählt über die Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen, die Ein­schu­lun­gen, den Pro­jekt­ab­lauf und vie­les mehr. Du kannst auch ger­ne Fra­gen stel­len 🙂 Um Anmel­dung wird gebe­ten: Buddies4Refugees@volkshilfe-wien.at
  • Ein­zel­ge­sprä­che mit dem Pro­jekt­lei­ter sind nach Ter­min­ver­ein­ba­rung ger­ne mög­lich.
  • Einführungsschulungen2 für Bud­dies: Vier Abend-Ter­mi­ne: Mi., 23.09., Do., 24.09, sowie Di., 29.09. und Mi., 30.09.2020. Inhal­te und Uhr­zeit der Schu­lun­gen fin­dest du hier.
  • Unter­zeich­nung der Frei­wil­li­gen-Ver­ein­ba­rung für Bud­dies (inkl. Daten­schutz­er­klä­rung) und Erbrin­gung der Straf­re­gis­ter­be­schei­ni­gung Kin­der- und Jugend­für­sor­ge
  • Ver­mitt­lung und Ken­nen­ler­nen von Pat*in und Kind/Jugendlichen und Fami­lie („Matching“): ab Ende Sep­tem­ber bis Ende Okto­ber 2020.
  • Refle­xi­ons- und Austauschtreffen2 für Buddies/Pat*innen mit der Pro­jekt­lei­tung (alle sechs bis acht Wochen)
  • Optio­nal: Zwei wei­te­re Informationsveranstaltungen/Workshops zu rele­van­ten The­men inner­halb der ers­ten sechs Mona­te der Paten­schaft
1 Eine Teil­nah­me am Info-Abend ist nicht ver­pflich­tend, um beim Pro­jekt mit­ma­chen zu kön­nen. Ger­ne ver­ein­ba­ren wir auch ein per­sön­li­ches Info-Gespräch mit dir.
2 Eine Teil­nah­me an den Schu­lun­gen & Refle­xi­ons­aben­den ist eine Bedin­gung für die Mit­wir­kung am Pro­jekt „Bud­dies for Refu­gees“, um die Qua­li­tät der Paten­schaf­ten einer­seits und die Unter­stützung der Pat*innen ande­rer­seits gewähr­leis­ten zu kön­nen. Wir bit­ten euch um Ver­läss­lich­keit. Nur so kön­nen wir euch best­mög­lich beglei­ten!
Kontakt & Information
Wir informieren und beraten Sie gerne!
Mag. Christof Berthold
+43 676 8784 4902
Buddies for Refugees
Favoritenstraße 83
1100 Wien
Fördergeber
Die Volkshilfe Wien wird unterstützt durch Fonds Soziales Wien

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.