Zum Inhalt hüpfen

„WAU!“ Wer bewegt sich und wer wird hier begleitet?

Ist das ein Angebot für mich, meine Oma, meinen Opa, meine Mutter, meinen Vater, für meinen Freund oder meine Freundin? Und was bringt das?

Wir begleiten und trainieren Menschen mit einer Katze oder einem Hund, das Alter spielt keine Rolle. Unsere Kundinnen und Kunden sind in ihrer Mobilität eingeschränkt und brauchen dringend eine große Portion Spaß in ihrem Bewegungstraining,  denn allein ist das alles viel zu mühsam.

Es sind altersbedingte Einschränkungen oder motorische Beschwerden im Rahmen einer Rehabilitations- und Genesungsphase. Mit unserem „tierischen“ Training erhöht sich der Bewegungsradius täglich, die Bewegungen werden geschmeidiger und sicherer.

Gezielte Übungen verbinden die Fähigkeiten des Tieres mit den Bewegungsbedürfnissen des Menschen und zusammen werden beide fröhlicher.

                                     Und das Geheimnis unseres Erfolges…

Es macht viel mehr Freude, Bewegungsübungen gemeinsam mit dem eigenen Tier zu praktizieren. Und wenn das Tier erst einmal gelernt hat zu spielen, wird es selbst zum Mobilitätstrainer und sorgt für ungeahntes Vergnügen: Täglich, ohne Druck und Frust.

 

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien