Zum Inhalt hüpfen

Hilfe zur Selbsthilfe

Als Frau J. vom Hof in den Hausflur tritt, laufen ihre beiden jüngsten Töchter bereits ungeduldig vor in Richtung Wohnungstür. Seit knapp drei Monaten lebt die junge Wienerin mit ihren vier Kindern in der Drei-Zimmer-Wohnung im siebten Stock einer Wohnanlage in der Donaustadt. Es ist ihre erste eigene Wohnung seit der Scheidung von ihrem Mann. Nach der Geburt ihrer vierten Tochter vor fünf Jahren veränderten sich Frau J.s Lebensumstände binnen kürzester Zeit drastisch. Ihr Ehemann, mit dem sie bis dahin zusammengelebt hatte, musste aufgrund einer fehlenden Aufenthaltsgenehmigung zurück in sein Heimatland, die Beziehung zerbrach. Für die junge Frau folgte eine schwere Zeit.

Zwei Jahre ohne eigene Wohnung

Vermeintlich wohlmeinende Verwandte, falsche Freunde, Angst vor dem Jugendamt und eine gekündigte Wohnung: Die Konsequenz daraus war, dass Frau mit ihren vier Kindern zwei Jahre lang im Untergrund lebte. Der Untergrund – das waren die Wohnungen von Freunden und Verwandten, bei denen sie für kurze Zeit unterkommen konnte. Als die psychische Belastung für Frau J. zu groß wurde, beschloss sie, sich Hilfe zu suchen. Sie bekam eine Wohnung zugewiesen und wandte sich in der Folge an die Volkshilfe Wien. „Wir betreuen die Frau J. und ihre Mädchen schon lange. Sie hat ja gar nichts gehabt, als sie zu uns kam“, erzählt Auguste Kasper, die gemeinsam mit ihrem Mann seit vielen Jahren ehrenamtlich als Sozialombudsfrau der Volkshilfe Wien tätig ist.

Kinderzimmer für die Mädchen

Tatsächlich wirkt die neue Wohnung der Familie J. auch nach drei Monaten noch etwas karg. Die Küche muss erst aufgebaut werden, der Kühlschrank kommt hoffentlich bald. Nur die Kinderzimmer sind fertig eingerichtet, das war Frau J. sehr wichtig. „Die Einrichtung für die Kinderzimmer, den Kasten und die Betten habe ich von der Volkshilfe Wien bekommen. Ich bin wirklich froh, dass die Kinder ihren Raum haben.“  Man sieht das Strahlen der jungen Frau, wenn sie über ihre neuen Lebensumstände spricht. „Ich möchte allen beweisen, dass ich mein Leben in den Griff bekommen habe. Für mich und für meine Mädls. Dass die Volkshilfe Wien sofort bereit war, mich zu unterstützen, obwohl ich in der Vergangenheit einige falsche Entscheidungen getroffen habe, hat mir sehr geholfen.“ 

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien