Zum Inhalt hüpfen

Auf einmal war alles anders

 
Autorin: Michaela Seltenreich-Kohl 
Geschäftsfeldleiterin Schneiderei u. Hygieneservice SÖB @ Volkshilfe Wien

 

Anm.: Text wurde Anfang April verfasst

Keine Familie treffen, keine Freunde treffen, keine Geburtstagsfeier, kein Theater, kein Kino, usw. – wer hätte sich gedacht, dass sich von einen Tag auf den anderen ALLES ändert? Was macht das mit mir? Was ist für mich wichtig? Innegehalten und erkannt: Es geht mir sehr gut! Ich hab ALLES, was ich brauche! Meiner Familie geht es gut, ich habe ein „Zuhause“, Freunde und die Familie sind online präsent! Außerdem habe ich einen Job, der mir große Freude macht! Ich arbeite mit Menschen und für Menschen  Und die Zeit wird sicher bald kommen, dass wir uns wieder auf „a Glaserl“ treffen können  Und zwischen uns ein Babyelefant 😉

 

“Die im Artikel dargelegte Meinung entspricht nicht in jedem Fall jener der Volkshilfe Wien. Im Sinne der Abbildung eines pluralistischen Meinungsspektrums lassen wir unterschiedlichste Stimmen der Zivilgesellschaft bei uns zur Wort kommen.” 
Copyright © 2016 Volkshilfe Wien