Zum Inhalt hüpfen

Flüchtlingsbetreuung

Im Rahmen der so genannten „Grundversorgung“ vermittelt der Fonds Soziales Wien Menschen an die Volkshilfe Wien, die ohne geregelte Aufenthaltsberechtigungen weder über eine Unterkunft noch über Verpflegung oder medizinische Versorgung verfügen (insbesondere Asylwerber, überwiegend Familien mit Kindern). Sie werden in einem der Flüchtlingshäuser der Volkshilfe Wien untergebracht, versorgt und sozialintegrativ betreut.

Flüchtlingsbetreuung umfasst Fragen zu den Bereichen Beschäftigung, Spracherwerb, Gesundheit, frauenspezifische Themen, Themen betreffend Kinder und Jugendliche (Schule, Kindergarten) sowie Perspektiven nach dem Ende des Asylverfahrens. Ergänzend dazu bringen sich viele Menschen als ehrenamtliche MitarbeiterInnen in die Betreuung ein: Nachhilfe, Deutschkurse, Ausflüge, Computer-Kurse und das Flüchtlingskinder-Projekt ROOM 13 (Kinderatelier mit spezifischer Kreativitätsförderung).

Zudem werden Flüchtlinge und Asylwerber in einer eigenen Beratungsstelle rechtlich und sozial beraten.

Durch die Auswirkungen der Wirtschaftskrise und durch Krieg und Verfolgung haben viele tausende Menschen im sicheren Europa Schutz gesucht. Flucht, Asyl und Migration sind seit jeher ein zentrales Thema und Aufgabengebiet der Volkshilfe Wien. Wir helfen Menschen, die vor Krieg, Not und Elend geflohen sind durch zahlreiche Angebote und Unterstützungsmaßnahmen.

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien