Zum Inhalt hüpfen

Produktionsschule Jobfabrik

Seit 20 Jahren ist die Jobfabrik im Verbund der Volkshilfe Wien für junge Menschen da, die auf dem Weg zu einem selbstbestimmten, erwachsenen Leben noch etwas Unterstützung brauchen. Seit 2014 ist die Jobfabrik eine Produktionsschule im Rahmen des NEBA-Netzwerkes.

Ziel

Die Produktionsschule Jobfabrik ist ein Angebot im Auftrag des Sozialministeriumservice, gefördert durch den esf, für Jugendliche, die vor Antritt einer Berufsausbildung oder einer weiterführenden schulischen Ausbildung einen Nachholbedarf haben. Gemeinsames Ziel der Jugendlichen und der Jobfabrik ist das Erlangen einer spezifischen „Ausbildungsfitness“ (der individuellen Ausbildungsreife).

Zielgruppe

Die Produktionsschule Jobfabrik wendet sich an Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr und bei sonderpädagogischem Förderbedarf oder Vorliegen einer Behinderung bis zum vollendeten 24. Lebensjahr. Die Zuweisung erfolgt durch das Jugendcoaching.

Anzahl der Plätze: 88

Organisation

Die Angebote der Jobfabrik umfassen vier Schwerpunkte, die in einem ausgewogenen Verhältnis die Jugendlichen bestmöglich unterstützen sollen. Diese vier Säulen der Produktionsschule sind:

Trainingsmodule

  • Restaurant
  • Küche
  • Backstube
  • Arbeiten rund um Haus & Garten
  • Handwerkliche Tätigkeiten
  • Büro
  • Systemgastronomie, Hotellerie & Gastgewerbe
  • Einzelhandel
  • Tierpflege
  • Malerei und kreatives Gestalten

Coaching

  • Begleitung und Perspektivenentwicklung vom Beginn bis zum Ende der Laufzeit durch eine/n Bezugscoach
  • Planung und Betreuung der Lehrgänge durch Berufserprobung (Praktika)
  • Psychologische und sozialarbeiterische Betreuung

Wissenswerkstatt

  • Freude am Lernen durch kreative Methoden mit neuen Medien
  • Klassische Kulturtechniken
  • Kreative Werkstätten
  • Kunsttherapie
  • Musik und Tanz
  • Neue Medien

Sport

  • Wöchentliche Angebote ergänzt durch Projekttage
  • Fußball, Ballspiele, Entspannungstechniken, Eislaufen, Schwimmen, Klettern, Selbstverteidigung, Wandern, Outdoorpädagogik

 

Fördergeber

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice
Gefördert von: Sozialministeriumservice, Europäischer Sozialfonds

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien