Zum Inhalt hüpfen

Beschäftigungsprojekt: GBP ArbeitsRaum

Das GBP ArbeitsRaum wurde im Januar 2014 als innovatives Beschäftigungsprojekt gestartet. Es ist ein Projekt der IMPULS – Caritas und Volkshilfe gemeinnützige Betriebs-GmbH und wird gemeinsam von der Caritas Hilfe in Not und der Volkshilfe Wien geführt.

 

Ziel des Projektes

Frauen und Männern ab 18 Jahren erhalten Unterstützung beim Einstieg ins Erwerbsleben. Die Teilnahme am Projekt ArbeitsRaum zielt vorrangig auf eine nachfolgende Vermittlung auf einen Arbeitsplatz im regulären Arbeitsmarkt oder in längerfristige Qualifizierungen. In vielen Fällen erfolgt die Integration in den Arbeitsmarkt über ein nachfolgendes Dienstverhältnis in einem sozialökonomischen Betrieb (SÖB).

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an langzeitarbeitslose Frauen und Männer, die beim AMS Wien gemeldet sind oder Bedarfsorientierte Mindestsicherung beziehen. Der Schwerpunkt liegt auf jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren. Die körperliche und psychische Belastungsfähigkeit für die jeweiligen Tätigkeiten ist Voraussetzung.
Die Zubuchung zum Projekt erfolgt durch das AMS Wien. Step2Job Beratungsstellen können Empfehlungen aussprechen.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihre/n zuständige/n Berater/in.

Arbeitsbereiche

ArbeitsRaum bietet Ihnen ein breites Spektrum unterschiedlicher Beschäftigungsfeldern

  • in unseren projektinternen Werkstätten produzieren wir Taschen und andere Gebrauchsgegenstände aus Recyclingmaterial
  • in unserem markt_platz Shop verkaufen wir die bei uns hergestellten Produkte
  • zusätzlich bieten wir verschiedene Dienstleitungen wie Transporte, Reinigungsarbeiten und kleinere Reparaturen an
  • in den sozialökonomischen Betrieben der Caritas Wien und Volkshilfe Wien stehen Ihnen weitere interessante Arbeitsplätze zur Verfügung

Beschäftigungsverhältnisse

Kennzeichnend für ArbeitsRaum sind unterschiedliche Stufen der Beschäftigung entsprechend den individuellen Voraussetzungen unserer Projektteilnehmenden. Der Aufstieg in eine höhere Stufe bedeutet eine Erhöhung des Arbeitslohns.

In der ersten Stufe absolvieren Sie für maximal 8 Wochen ein Arbeitstraining, in der Regel in unseren projektinternen Werkstätten. Sie arbeiten 16 Wochenstunden und lernen Ihren Arbeitsbereich kennen. Dabei werden Sie von qualifizierten FachanleiterInnen eingeschult. In dieser Zeit erhalten Sie Bezüge vom AMS und/oder der MA40. Nach einem erfolgreichen Arbeitstraining haben Sie die Möglichkeit in die nächste Stufe aufzusteigen. Sie bekommen nun einen befristeten Dienstvertrag und Ihre Wochenarbeitszeit beträgt bis zu 24 Stunden.

In der dritten Stufe erhöht sich Ihre Wochenstundenanzahl auf 25 bis 30 Stunden. Sie arbeiten in einem SÖB der Caritas oder Volkshilfe Wien. Sollte der Arbeitsplatz nicht für Sie geeignet sein, besteht die Möglichkeit, diesen zu wechseln und ein neues Tätigkeitsfeld auszuprobieren.
Die Stufen müssen nicht nacheinander durchlaufen werden: Sie können eine Stufe überspringen oder auch einen Schritt zurückgehen, falls die Anforderungen im Moment zu hoch sind.
Während Ihrer Teilnahme am Projekt werden Sie von einem Team bestehend aus Coaches,  FachanleiterInnen und einer Sozialarbeiterin unterstützt und auf die Zeit nach ArbeitsRaum vorbereitet. Bei speziellen Problemen stehen Ihnen unsere Arbeitsmedizinerin und unsere Psychologin zur Verfügung. Bei Bedarf bieten wir Ihnen Qualifizierungen wie Deutsch- oder Rechenkurse sowie berufsbezogene Kurse an.

Verdienst: € 1099,03  brutto/Monat bei 30 Wochenstunden (netto ca. € 932,–)

Insgesamt bietet ArbeitsRaum 54 Arbeitsplätze jeweils für maximal 12 Monate.

ArbeitsRaum ist ein Gemeinschaftsprojekt der Caritas Wien und Volkshilfe Wien.

 

 

Copyright © 2016 Volkshilfe Wien